(no subject)

I Am A: Neutral Good Human Druid (4th Level)


Ability Scores:

Strength-12

Dexterity-11

Constitution-13

Intelligence-14

Wisdom-14

Charisma-15


Alignment:
Neutral Good A neutral good character does the best that a good person can do. He is devoted to helping others. He works with kings and magistrates but does not feel beholden to them. Neutral good is the best alignment you can be because it means doing what is good without bias for or against order. However, neutral good can be a dangerous alignment because it advances mediocrity by limiting the actions of the truly capable.


Race:
Humans are the most adaptable of the common races. Short generations and a penchant for migration and conquest have made them physically diverse as well. Humans are often unorthodox in their dress, sporting unusual hairstyles, fanciful clothes, tattoos, and the like.


Class:
Druids gain power not by ruling nature but by being at one with it. They hate the unnatural, including aberrations or undead, and destroy them where possible. Druids receive divine spells from nature, not the gods, and can gain an array of powers as they gain experience, including the ability to take the shapes of animals. The weapons and armor of a druid are restricted by their traditional oaths, not simply training. A druid's Wisdom score should be high, as this determines the maximum spell level that they can cast.


Find out What Kind of Dungeons and Dragons Character Would You Be?, courtesy of Easydamus (e-mail)

(no subject)

Das habe ich bei Tani im Livejournal gesehen und musste das direkt übernehmen:

Ich war wählen!



Noch zwei Stunden habt ihr Zeit, euch in die Wahllokale zu begeben. Geht wählen! Sonst dürft ihr euch nachher nicht beschweren, dass die Politiker nur Mist machen!

Zu dem Thema, aus Cheetah_Spotty's Journal:



Selbst denken! Selbst wählen! Alle, die heute nicht wählen gehen, sollen sich in den Arsch getreten fühlen!
  • Current Music
    Keine

(no subject)

Nachtrag zu Politik:

Hier ein paar Videos, die habe ich unter anderem von Cheetah und Lynard und noch mehr Leuten, an die ich mich nicht erinnern kann:







Wir müssen was tun. Piraten wählen. Danke für ihre Aufmerksamkeit.
  • Current Music
    Keine

Warum sollte gerade ICH die Piraten wählen?

Ein kleiner Essay.

Hallo liebe Leser meines kleinen Livejournals. Bald ist Bundestagswahl und für mich ist es vollkommen klar. Ich werde die Piraten wählen. Allerdings ist das für andere nicht so klar. Deswegen möchte ich mit diesem kleinen Essay ein paar Gründe aufzeigen, weshalb auch ihr die Piraten wählen könnt. Ich möchte dabei auf die verschiedensten politischen Richtungen eingehen und zeigen, dass die Piraten genau die Bedürfnisse der verschiedenen politischen Richtungen beachten und sinnvoll vertreten können. Wenn ihr wollt, gebt diesen Essay weiter und redet darüber. Politik ist nicht "da oben", sondern etwas, für das wir uns alle engagieren müssen und über das wir uns alle informieren sollten.

Wieso sollte gerade ICH die Piraten wählen...

... ich bin sozialdemokratisch:

Dann wäre es das logische, wenn man die SPD wählt. Allerdings hat die SPD Gesetze, wie das Gesetz der Vorratsdatenspeicherung, das Gesetz zu Harz 4 und das Gesetz zur Zensur des Internets mitgetragen. Dies sind allesamt Gesetze, die weder sozial noch demokratisch sind. Zensur und Überwachung sind Elemente, die ganz klar gegen die von der Demokratie, der Volksherrschaft, vorgesehenen Bürgerrechte verstoßen. Durch Harz 4 und 1-Euro-Jobs gibt es in Deutschland 11 Millionen Menschen, die so wenig verdienen, dass sie von ihrem Einkommen nicht überleben können. Diese Gesetzgebung kann ich beim besten Willen weder sozial, noch demokratisch nennen. Das führt dazu, dass die SPD zwar die Sozialdemokratie in ihrem Namen hat, allerdings keine sozialdemokratische Politik mehr macht. Wenn man nun auch bedenkt, dass die Führung der SPD mittlerweile vollständig ihre Verbindung zu ihrer Basis verloren hat, dann weiß man, dass die SPD für einen wirklich sozialdemokratischen Menschen nicht das Richtige ist.

Die Piraten wiederum stehen für die demokratischen, von der deutschen Verfassung eigentlich zugesicherten Grundrechte. Meinungsfreiheit, das Recht auf Bildung, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und das Recht auf kulturelle Teilhabe. Wenn diese Rechte gewahrt bleiben, dann nenne ich das sozial und demokratisch. Bei den Piraten wird die Alternative der bedarfsunabhängigen Grundsicherung groß diskutiert und hat dort viele Befürworter. Die bedarfsunabhängige Grundsicherung gewährt den sozialen Gedanken, dass jeder Mensch sozial abgesichert sein sollte. Du solltest die Piraten wählen, weil sie wirklich demokratische Werte vertreten und die Rechte des Bürgers hoch halten.


... ich bin christlich:

Ich muss dazu stehen, dass ich nicht gläubig bin. Allerdings beschäftige ich mich oft und viel im Rahmen meines Studiums mit dem christlichen Glauben und vor Allem mit den christlichen moralischen Grundsätzen. Und mir ist dabei eines aufgefallen. Die wichtigsten moralischen Grundsätze des Christentums halte ich für die goldene Regel ("Was du nicht willst, was man dir tu', das füg auch keinem anderen zu." oder "Was du willst, was dir getan werden soll, das tu' du auch anderen.") und die Idee der Nächstenliebe. Jetzt stelle ich die Frage, inwieweit diese wichtigen moralischen Grundsätze in der CDU noch berücksichtigt werden? Garnicht. Die CDU ist eine wirtschaftsorientierte Partei, die den Wettbewerb, also im Endeffekt die Suche nach dem eigenen Vorteil und dem Ausschalten von Konkurrenten, propagiert. Die CDU stellte mit der Vorratsdatenspeicherung, der Onlinedurchsuchung und der Internetzensur die Menschen unter Generalverdacht, obwohl es doch in der christlichen Lehre heißt "Verurteile nicht, auf dass du nicht selbst verurteilt würdest". "Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!" steht in der Bibel, aber die CDU wirft mit Steinen nur so umher. Die CDU möchte die Freiheiten einschränken, Homosexuelle Ehen verbieten, Lebensstile verbieten, die ihnen nicht in das traditionelle Bild passen. Wo ist da der christliche Gedanke, dass Christus für unsere Sünden gestorben ist? Dass Christus uns beigebracht hat, dass wir nicht gut sein sollen, weil es den Regeln entspricht, sondern weil wir selbst in unserem Innersten gut sein wollen? Dass Christus auch zu einer Prostituierten ging, obwohl dies ganz klar in damaligen Zeiten eine extreme Sünde gewesen ist? Weg. Die christliche Moral ist bei der CDU wohl auch nur noch im Namen vorhanden.

Die Piraten wiederum kämpfen für die Grundrechte ALLER Menschen. Sie bestehen darauf, dass alle Menschen ein Recht auf soziale Absicherung, Bildung, informationelle Selbstbestimmung und kulturelle Teilhabe haben. Dies ist für mich eher der christlichen Moral entsprechend. Die goldene Regel sagt genau das. Man sollte anderen geben, was man selbst zu haben wünscht. Die Piraten sind gegen den Generalverdacht, der in der CDU mittlerweile ausgesprochen ist. Und was ist, wenn sich jemand mit Religion beschäftigen will? Was ist, wenn sich jemand in der Kirche engagieren will aber aufgrund vom ewigen Wettbewerb und dem Kampf um die eigene wirtschaftliche Existenz dazu einfach nicht mehr in der Lage ist? Wer kann noch Geld in eine Kollekte werfen, wenn er selbst kaum davon leben kann? Wer hat in der Zeit des knallharten Wettbewerbs noch die Zeit und die Kapazität, sich um Gemeindebetriebene Jugenzentren zu kümmern? Wer kann da noch ehrenamtlich für die Kirche tätig sein? Die CDU schadet der Kirche und richtet sich nicht nach der christlichen Moral. Die Piraten haben zwar nicht das Ziel, sich nach dieser Moral zu richten, aber sie tun es in ihren Zielen dennoch. Im Programm der Piraten erkenne ich mehr der christlichen Grundsätze, als im Programm der CDU.


... ich bin konservativ:

In Zeiten des Wettbewerbs, der damit künstlichen Verknappung von Ressourcen zur Gewinnmaximierung, werden die Leute zu einem falschen Fortschritt gezwungen. Die Innovationen, die passieren, passieren zur Gewinnmaximierung und nicht, um die Gesellschaft damit weiter zu bringen. Das heißt, dass gerade konservativere Parteien, wie die CDU, in Wirklichkeit zu einem Fortschrittswahn führen, der einer konservativen Person doch eigentlich nicht recht sein dürfte. Und als konservative Person würde ich persönlich in einem Volk, wie dem unseren, Wert auf die Kultur legen. Die deutsche Kultur ist etwas, was ich als konservativer Mensch bewahren wollte.

Studiengebühren führen aber dazu, dass sich ein Studium der kulturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Studiengänge nicht mehr lohnt, diese also früher oder später verkommen. Die Kultur wird also zusehends zu einem Bereich, wo windige Geschäftsleute nur noch daran interessiert sind, Teenie-Popstars auf den Weg zu bringen, um damit möglichst viel Kohle zu scheffeln. Das heißt, dass die konservativen Parteien in Wirklichkeit zum Verfall unserer Kultur führen. Das würde ich als konservative Person nicht wollen.

Die Piraten stehen für das Recht an kultureller Teilhabe und für freie Bildung. Nur mit diesen beiden Grunsätzen ist es überhaupt möglich, dass die deutsche Kultur nicht auseinanderfällt. Und mir als konservativer Person wäre genau das wichtig. Wo wäre denn unsere Identität, wenn nicht in der Kultur? Wollen wir wirklich bald nur noch Dieter Bohlens sehen? Die Piraten machen es möglich, dass jemand Musik studiert, denn er müsste dann sich nicht darauf konzentrieren, ein Studium abzuschließen, bei dem er nachher einen möglichst geldgebenden Job bekommt, um die Studiengebühren zurückzahlen zu können.

Und was ist mit dem eigenen Bewahren der traditionellen Arbeiten und Lebensstile? Alte Berufe gehen unter, da die industrielle Fertigung billiger und profitabler ist. Die bedarfsunabhängige Grundsicherung würde es ermöglichen, traditionelle Berufe weiterzuführen, auch wenn diese nicht der Profitmaximierung dienen. Kann man traditionelle Tätigkeiten, wie Hobbies oder ehrenamtliche Tätigkeiten noch ausüben, wenn man doch dauerhaft Profit machen muss, um zu überleben? Kann man denn in einem Lande der Dichter und Denker noch Dichter und Denker sein, wenn dies doch nur noch wenig Geld einbringt? Nein! Aber das ist unsere Kultur und die Politik der konservativen Parteien macht diese Kultur kaputt, während die Piraten den Menschen die Möglichkeit bieten würden, an der Kultur wieder teizuhaben.


... ich bin Umweltschützer:

Tierschutzvereine brauchen immer wieder Helfer und Spender. Wieso finden sie keine? Weil die Menschen ihrer Arbeit und gem Geld hinterherlaufen müssen. Dauerhaft. Wenn man von dem eigenen Lohn kaum leben kann, dann gibt es keine Möglichkeiten mehr, etwas zu spenden. Wenn man dem Geld hinterherlaufen muss, dann ist keine Zeit, sich zu engagieren.

Umweltschonende Technologien existieren, werden aber von den Konzernen mit Absicht unter Verschluss gehalten, damit aus der alten Technologie noch so viel Geld wie möglich herausgeholt werden kann. Und warum können sie das? Weil Wissen in der heutigen Gesellschaft patentierbar ist. Neue Technologien werden patentiert und dann einfach nicht genutzt. Der Toyota Prius existiert seit Jahren mit Hybridantrieb, aber die Einführung von Hybridmotoren dauert viel länger, als sie es müsste. Denn die Öllobby steht hinter dem Sprit und will noch ihr Geld machen.

So werden neue, umweltschonende Technologien zurückgehalten. Die Piraten stehen für den freien Austausch von Wissen und Ideen. So kann sich die Gesellschaft wirklich weiterentwickeln und für ihren Energiehaushalt die umweltschonenden Technologien nutzen, die wir heute schon haben, die aber von den großen Konzernen unter Verschluss gehalten werden. Wenn wieder Zeit und Geld dafür existiert, dass man sich im Tierschutz organisieren kann, dann werden die Tiere insgesamt besser geschützt werden können. Wenn die Bildung wieder frei ist, dann werden mehr Leute forschen können, mehr Leute Biologie studieren können, ohne dass sie befürchten müssen, nach dem Studium auf der Straße zu stehen. Und dann kann sich die Gesellschaft sehr viel besser weiterentwickeln, gesund, klimafreundlich und sauber.

... ich bin sozialistisch:

Dazu verliere ich hier nur wenige Worte. Wer sozialistisch ist, der sollte vor allem darauf Wert legen, dass die Freiheit und Gleichheit der Menschen gewahrt ist. Chancengleichheit in der Bildung, Piraten. Freie Verteilung von Wissen, Piraten. Recht auf kulturelle Teilhabe, Piraten. Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Piraten.

Die Linke ist mit Bündnisversprechen gegenüber Russland, dem Austritt aus der Nato, 10 Euro Mindestlohn und ähnlichen Versprechen schlichtweg nicht sozialistisch, sondern polemisch. Versprechen, die nicht gehalten werden können, aber gut klingen, sehe ich nicht als valide in einer politischen Auseinandersetzung. Wenn die Linke sich zu dem Modell der bedarfsunabhängigen Grundsicherung stellen würde, dann würde ich sie wirklich sozialistisch nennen können. Aber ich sehe sie derzeit als eine Partei, die lediglich den Bürgern Versprechungen macht, die nicht im Sinne des Sozialismus sind. Wenn man Marx liest und dann die Zeiel der Linken vergleicht, wird man sehen, dass die Linken dem Sozialismus kaum noch nahe stehen.


... ich bin liberal:

Na dann sollte es ja kaum eine Frage sein. Die FDP arbeitet mit der CDU zusammen, trägt Gesetze über die Einschränkungen der Grundfrreiheiten der Bürger mit und ist somit nur noch auf dem Gebiet der Wirtschaft liberal, aber auch dort nicht für den freien Austausch von Wissen.

Liberal heißt, dass die bürgerlichen Grundfreiheiten geschützt werden müssen. Also ist die Piratenpartei eigentlich die wirklich liberale Partei und nicht die FDP. Informationelle Selbstbestimmung, Freiheit des Wissens, Freiheit der Kommunikation, Freie Bildung! Das sind die wirklichen Freiheitswerte der Gesellschaft und die FDP vertritt diese nicht mehr, aber die Piraten tun es. Es bringt nichts, FDP zu wählen, wenn diese die Freiheiten der Bürger nicht schützen.

Die Piraten stehen für die Grundrechte und Grundfreiheitden der Bürger. Ic ale liberaler würde genau das haben wollen.


... aber Wettbewerb bringt Wachstum und Wohlstand:

NEIN! Das ist schlichtweg falsch. Wettbewerb ist die künstliche Verknappung von Gütern. Und Wettbewerb ist das Wecken von Bedürfnissen beim Bürger, die vorher garnicht vorhanden waren. Die Medien wecken diese Bedürfnisse, damit die Konzerne davon profitieren können. eine wirkliche Weiterentwicklung findet dabei nicht statt, Produkte werden so produziert, dass sie kaputt gehen, damit die Bürger sich etwas neues kaufen müssen. Der Wankelmotor, ein Motor, dessen Verschleiß geringer ist, als der eines üblichen Motors, wird kaum eingesetzt, denn dann würde die Autoindustrie weniger Geld machen.

Wettbewerb ist im Endeffekt schädlich für den Wohlstand und für die Weiterentwicklung der Gesellschaft, denn die hält diese mit dem Streben nach Profit zurück, hält neue Technologien zurück, betreibt das Spiel mit absichtlicher Ressourcenverknappung zur Profitmaximierung. Freie Entfaltung von Wissen ohne den Profitgedanken hinter dem Wissen würde wirkliche Weiterentwicklung bedeuten, dafür stehen die Piraten ein.

Ich empfehle für diesen Gedanken auch diese beiden Filme: http://www.zeitgeistmovie.com/


... aber gegen Kinderpornographie muss man doch etwas tun:

Ja! Muss man. Aber das Gesetz zur Sperrung von Internetseiten tut genau das Gegenteil. Es werden nicht die Schuldigen am Schopfe gepackt, sondern die, die sich normal im Internet bewegen. Ein Schlimmes Verbrechen wird als VORWAND genutzt, um etwas ganz anderes zu erreichen, nämlich die Möglichkeit, die Netzneutralität zu zerstören und Zensur im Internet zu etablieren. Schon sind erste Begehrlichkeiten aufgetreten, auch Internetseiten mit Gewaltgehalt zu sperren oder Internetseiten die urheberrrechtliche Probleme bringen. Wann dann die ersten Seiten gesperrt werden, die einfach nur politisch unbequem sind, ist nur noch eine Frage der Zeit, wenn nicht unternommen wird! Und die Politik wird dieses Gesetz auch noch dazu nutzen, um sagen zu können, dass sie ja etwas gegen Kinderpornographieringe tun. Aber das Gesetz verfehlt den genannten Zweck vollkommen. Diese Sperren sind für Leute, die sich wirklich für so etwas abscheuliches interessieren, leicht zu umgehen und die Urheber der Filme werden nicht verfolgt. Wir haben da also ein Gesetz, was nicht tut, was es soll, was aber stattdessen den Dambruch für Zensur im Internet setzt. Das tut weh! Das bestraft uns Bürger für die Verbrechen von anderen!


... aber ich wähle nicht, weil ich das Establishment nicht untersützen will:

Damit unterstützt du aber das Establishment! Wähle eine Partei außerhalb des Establishments, denn so kannst du den Politikern zeigen "Mit euch bin ich nicht einverstanden!". Wenn du nicht wählen gehst, gehen nur die Vertreter des Establishments wählen und die werden dann wieder die etablierten Parteien wählen und deine Gegenstimme dazu wird nicht gehört, weil du sie nicht äußerst! Jede Stimme, die nicht gegeben wird, ist praktisch eine halbe Stimme für die etablierten Parteien. Geh' wählen! Und wenn du deine Stimme für deine Grundrechte geben willst, wenn du willst, dass jemand für DEINE Rechte plädiert, dann wähle die Piraten. Die Partei, die für die Grundrechte eines JEDEN eintritt!


Klarmachen zum Ändern!



In Zeiten, in denen Leute aus der CDU sagen, dass wir uns, was Überwachung angeht, eine Scheibe von China abschneiden können, müssen wir etwas tun! Also helft mit, unsere Grundrechte zu sichern!

Danke fürs Lesen.

Foxy/Fabian
  • Current Music
    Flyleaf - I'm sorry

Tomorrow I'm off to EF

Hi folks,

today I woke up at 7 a.m. because of thunder. Bleh. -.-

Tomorrow Mahes and me will head to Eurofurence and stay there until sunday. Big furry party alarm. So if you don't reach me, you know why.

Today, it's a lot of packing and gathering stuff so we can leave as early as we can tomorrow.

Everything else is fine. My girlfriend moves in here soon, we almost have all her stuff here except the things she needs when she does the finishing touches on her old flat.
My universitystudies run well and I have much of my summer break left.

So yay! My life is cool at the moment!

And now EF Meme!


Where are you staying?
Ringberg Hotel

What day are you getting there?
Between Wednesday morning and noon, depending on traffic

Who will you be with?
Mahes. Sadly my girlfriend couldn't come this year. At the convention I'm hoping to meet many more like Thygrrr and others.

Do you do free art or trades?
I'm not a painter or a drawer. If you are interested in a storywriting trade, ask me. I think that would be cool!

Do you do commissions/badges?
No.

Do you have prints/CDs?
No.

Do you have art in the Art Show?
No again.

What suit(s) will you have?
None.

What is your gender?
Male. With some female brain structures.

How old are you?
26

Are you mated?
Yes. But I have all the freedom I want.

Can I hug you?
If I know you, yes. If I don't know you but you talk to me first and then hug me as a gesture of friendlieness, it should be okay too. If you didn't wash yourself in days and pounce me without me knowing you and without speaking a single word with me before, then it probably won't be okay.

Can I talk to you?
Of course, yes, sure, please!

Can I take photos of you/with you?
If you want to. Feel free.

Can I buy you lots of drinks?
Yes! If you wanna buy me nonalcoholic drinks or food, I will gladly take it. I don't drink alcohol though.

Do you drink Alcohol/Smoke?
I don't drink alcohol. I'm a Shisha and Cigarette consuming fox.

Can I give you lots of money?
If you want to.

Can we hang out?
Yeah, sure! But leave me alone if I say so. Which I nearly never do.

Are you nice?
I think so. Other people tell me that I'm nice. SO yes, I'm nice.

Where will you be most of the time during the con?
I don't know the location very well. So I will have to see. But I think you can find me with my Shisha near the fireplace.

Other cons you may go to?
I hope to get to the TJiL this year and to MMC and EF next year.


I want the EFs! Now! :)
  • Current Music
    Turmion Kätilöt - Paha Musta Veri

Jenseits meiner Logik

... liegt die Forenbenutzung mancher Leute.

Heute habe ich ein Posting gelesen, das sagte folgendes:

Hier mein einziger Kommentar:

Kein Kommentar.


Kann mir jemand die Logik davon erklären? Was für ein BULLSHIT! Wenn dejrenige wirklich keinen Kommentar abgeben will, wieso schreibt er dann einen Post? Wenn er doch keinen Kommentar dazu abgeben will, DANN SOLL ER KEINEN KOMMENTAR ABGEBEN! *grrrr* Warum schreibt er es hin? Warum? Warum nimmt er sich die kostbare Zeit seines Lebens und vermüllt sie mit einem Kommentar, der sagt, dass er keinen Kommentar abgeben will? Hallo? Ist wirklich diese Logik nur mir unklar?

Ein anderer Post sagte:

Ich möchte damit nicht in Verbindung gebracht werden,

Ja hallo? Wieso postet der dann in diesem Thread? Ist nicht die wirkungsvollste Möglichkeit, nicht mit etwas in Verbundung gebracht zu werden, es einfach garnicht zu beachten, sich nicht daran zu beteiligen, sich nicht einzumischen? Das ist abermals eine Logik, die ich in keinster Weise verstehe!

Aber das bringt mich zurück zu meiner These:

Das Internet macht eigentlich vernünftige Leute zu Volldeppen.

Book Meme

Snatched from many people like Cheetah, Kralle, Han and Akeela:

1. Grab the book nearest you. Right now.
2. Turn to page 56.
3. Find the fifth sentence.
4. Post that sentence along with these instructions in your LiveJournal.
5. Don't dig for your favorite book, the coolest, the most intellectual. Use the CLOSEST.

"Diese Vollkommenheit, als Beschaffenheit des Menschen, folglich innere, ist nicht anders, als Talent, und, was dieses stärkt oder ergänzt, Geschicklichkeit."

Immanuel Kant, Kritik der praktischen Vernunft.

English Translation:

"This perfection, as a condition of man, there fore an inner one, is nothing but talent and aggravating that, dexterity."

Immanuel Kant, Review on practical rationality.


And no, this is no joke, I'm an ethics student so I read these books for university and as my university bag lays right behind me and this book was in there, it was the nearest one. I will leave at 11 a.m. for my university lecture abut that book, too. The other book in my bag would have been Jean-Jaques Rosseau, "Discours sur l'inégalité". :)
  • Current Music
    Slipknot - Pulse of the maggot
  • Tags